Über uns

 Die Original Appenzeller Streichmusik "Kalöi" vom Oberstein im Gontenbad AI, will sich der Pflege wertvoller Volksmusik aus dem Innerrhodischen verschreiben. "Kalöi" steht für unseren Urgrossvater "Karl Anton" (Übername). In den Saiteninstrumenten kann sich der Reiz dieses Musikstils voll entfalten. Auf der Suche danach, diesen verklingenden Zauber festzuhalten ist unsere Gruppe bestrebt, nur in Orginaler 5-er Besetzung aufzutreten.

 

Seit altersher besteht die Orig. Appenzeller Streichmusik aus erster und zweiter Geige, einem Cello, dem Kontrabass sowie dem Hackbrett. Den innigen, feinen Saitenklang dieser Besetzung in einem schönen Saal, oder auch in der freien Natur den Liebhabern dieser Musikgattung weiterzuvermitteln und neu zu beleben, ist der Wunsch unserer Musik. Eng mit diesem Musikstil verbunden ist auch unser äusseres Erscheinungsbild. Die festlichen Innerrhoder-Trachten in ihren liturgischen Farben sind ein fester Bestandteil des Innerrhodener–Brauchtums. Sie zeugen von einer tiefen Religiosität dieses kleinen Bergvolkes im Alpsteingebiet rund um den Säntis. Als kleine Referenz an dieses liebliche Land, liegt das Schwergewicht unserer Streichmusik auf möglichst überlieferten Melodien.